Weidenkirche Pappenheim

Eine Kirche aus Weiden ist ein eher ungewöhnliches Gotteshaus. Die Pappenheimer Weidenkirche entstand durch Initiative und Mitarbeit der Evangelischen Jugend in Bayern.

Unter dem Motto „Kirche: natürlich!“ begannen über hundert Jugendliche in den Osterferien 2007 den Bau dieses in Bayern einzigartigen Objektes.
Visionen von einer lebendigen und natürlichen Kirche, einer Kirche, die wächst, sich verändert und offen ist, liegen diesem Gedanken zugrunde.
Das Bauwerk ist 30 Meter lang und besteht vor allem aus Weiden. Stabilität erhält das Bauwerk durch ein Gerüst aus Metallrohren, die den langen Ruten als Rankhilfe dienen.
Die evangelisch geweihte Kirche möchte zugleich ein sichtbares Zeichen für Gottes Schöpfung sein, das einerseits Leben und Wachstum, Frische und Natürlichkeit, Hoffnung und Zuversicht symbolisiert, zugleich sich aber auch immer wieder verändert.