St. Michael Niederpappenheim

St. Michael NiederpappenheimVermutlich stand schon vor über 1000 Jahren ein Kirchlein in Niederpappenheim. Die recht sehenswerte, kleine St. Michaels-Kirche steht heute versteckt und unscheinbar neben großen Industriebauten und einem im 19. Jahrhundert aufgeschütteten Bahndamm. Im Jahr 1050 hat Papst Leo IX. selbst die Kirche vor Ort auf den Heiligen Michael geweiht. 1372 kam die Gemeinde mit ihrer Kirche - zusammen mit Osterdorf - unter die Obhut und Versorgung der Pappenheimer Augustiner-Mönche.
In ihrem Inneren verbergen sich eine Reihe interessanter Details, z.B. eine geschnitzte Barockkanzel aus dem Jahr 1698 oder der sehenswerte Orgelprospekt aus dem Jahr 1777.